Winterspielbetrieb

Liebe Clubmitglieder, liebe Gäste, 

 

der Winter ist im Anmarsch!

 

Auf Grund der ersten Nachtfröste sind keine Frühstarter (vor 08.00 Uhr) mehr gestattet. Sie benötigen ab sofort eine offizielle Startzeit.
Ab Montag, den 11.10.2021 werden Startzeiten generell erst ab 09.00 Uhr vergeben. 

 

  • Der Südplatz wird voraussichtlich ab dem 15. November für den Spielbetrieb bis einschließlich März 2022 gesperrt. Der Nordplatz bleibt geöffnet.
  • Je nachdem wie kalt es wird, werden Sie zeitweise auf dem Nordplatz auf Wintergrüns spielen, da es auf den Sommergrüns sonst zu erheblichen Schäden kommen kann.
  • Die Nutzung von E-Carts auf dem Nordplatz ist von der jeweils aktuellen Wetterlage abhängig (Regen, Nachtfrost, etc.).
  • Planen Sie für die Wintermonate ein, dass die Mitnahme von Trollies NICHT gestattet ist und bereiten Sie schon heute Ihr Tragebag vor.

Bitte erkundigen Sie sich auf unserer Homepage oder rufen im Clubsekretariat an. 

 

Folgende Aspekte spielen eine entscheidende Rolle für die Entscheidung Winter- oder Sommergrüns:

 

1) Winterliche Bedingungen wie Schnee, Eis oder Frost

2) Oberflächenfrost
Kann bei jeder Temperatur unter 4C auftreten, führt aber normalerweise zu einer frühen Rückkehr zu normalen Spielbedingungen.

3 ) Gefrorene Böden
Tritt normalerweise auf, wenn die Bodentemperaturen unter 1C fallen. Wir haben 20 Bodensensoren auf beiden Plätzen, die Boden- und Lufttemperaturen, Licht- und Bodenfeuchtigkeit sowie die Luftfeuchtigkeit messen.

4 ) Langsam auftauender Boden
Auch wenn die Sonne scheint. Das ist die schlechteste Zeit, um darauf zu spielen, und am schwierigsten zu erklären, wenn die Spieler auf den Platz kommen nachdem die sichtbaren Zeichen des nächtlichen Frostes verschwunden sind. Die Gefahr, dass Wurzeln abgeschert werden, wenn sich die Oberfläche bewegt und die gefrorene Unterschicht stehen bleibt, ist groß. Schäden zu diesem Zeitpunkt zeigen sich in schwachem Wachstum während der Saison und haben nachteilige Langzeiteffekte.