Menu

Der G&CC Seddiner See im Zeitraffer




Der G&CC Seddiner See e.V. platziert sich beim Qualitätsmanagement für die leistungsorientierte Nachwuchsförderung erneut unter die TOP 20 der deutschen Golfclubs und erhält vom DGV dafür eine Prämie von € 10.000,-

8. Dezember 2016


Inbetriebnahme der beiden Tempo 30-Signalanlagen im Wohngebiet beim Golfclub zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Investitions-und Betriebskosten werden im Wesentlichen von der G&CC Seddiner See AG getragen.

1. Juli 2016


Installation der Schaubeute (Bienenhaus) am Kunersdorfer Weg

19. Juni 2016


Im Rahmen eines Leading-Tests (Südplatz) wird ein Ergebnis von 3.943 Punkten (von maximal 4.000 Punkten) erzielt. Der bisherige Rekordhalter war der GC St. Leon-Rot mit 3.942 Punkten im Jahr 2015.

15. Juni 2016


Drittes Re-Audit der Gold-Zertifizierung "Golf und Natur" vom April 2009 als eine der ersten Golfanlagen in Deutschland (gültig bis 06/2018)

7. Juni 2016


Im Rahmen des DGV-Verbandstages 2016 wird dem G&CC Seddiner See e.V. das Zertifikat in Gold des Programms "Qualitätsmanagement für die leistungsorientierte Nachwuchsförderung" als einer der 20 besten Clubs in Deutschland verliehen.

15. April 2016


Fünf Mitarbeiter(innen) feiern das 20jährige Betriebsjubiläum: David Duke, Manuela Seibert, Ronald Krebs,

Claudia Denkewitz, Manuela Kestin.

1. März 2016


Ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See.: (Wieder-)Wahl des Vorstandes: Burkhard Leder (Präsident), Karin Leski-Koschik (Vize-Präsidentin), Gösta Dobler (Vize-Präsident), Rainer Raupach (Vorstand Finanzen), Thomas Schubert (Vorstand Leistungssport), Anja Etzel (Vorstand Jugend).

16. Februar 2016


Bei dem Steinkauz-Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. betrieben wird, wird die Auswilderungsvoliere hinter Bahn 4 des Südplatzes mit einem Steinkauz-Brutpaar besetzt.

11. September 2015


Im Rahmen eines Leading-Tests (Südplatz) wird ein Ergebnis von 3.937 Punkten (von maximal 4.000 Punkten) erzielt. Dies ist der zweihöchste seit 2001 in Deutschland jemals erzielte Punktwert  bei einem anonymen Leading-Qualitätstest (Rekordhalter ist der GC St. Leon-Rot mit 3.942 Punkten im Jahr 2015).

17. Juli 2015


Eröffnung des Durchgangs von Bahn 4 zu Bahn 5 des Nordplatzes; Herstellung des seit 1995 geplanten Platz-Layouts.

30. Juni 2015


Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V: für den verstorbenen Werner Alt wird Dr. Klaus Herlitz in den Ehrenrat gewählt.

30. Juni 2015


Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG: Beschlussfassung zur Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals zur Ausgabe von bis zu 76 weiteren Vorzugsaktien (befristet bis zum 31. Juli 2020).

23. Juni 2015


Die clubeigene Imkerei schleudert den ersten Honig von den vier Bienenvölkern. Die ersten Gläser werden als Präsent an Mitarbeiter und Ehrenamtliche verschenkt.

19. Juni 2015


Das Toilettenhaus am Abschlag 11 des Südplatzes ist fertiggestellt.

16. Juni 2015


Bei dem mit 100.000,00 EUR dotierten ProAm-Turnier BB Masters spielte Florian Fritsch auf dem Südplatz eine 64er-Runde und verbesserte damit den bisherigen Platzrekord von Martin Kaymer aus dem Jahr 2003 um einen Schlag.

2. Mai 2015


Verleihung des Medienpreises für "Deutschlands beste Club-Zeitschriften": Platz 1 für unser Clubmagazin "GOLFZEIT"!

24. April 2015


Der Clubvorstand wählt Thomas Schubert einstimmig zum Vorstand Leistungssport.

15. Februar 2015



Die G&CC Seddiner See AG ist schuldenfrei. Per 30. September 2014 wurde die letzte Rate des LBB-Darlehens von 2006 getilgt.

1. Oktober 2014



Rücktritt des Vorstands Leistungssport Christian Inderthal

19. August 2014



Ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner
See e.V.: Wahl des Vorstandes: Burkhard Leder
(Präsident), Karin Leski-Koschik (Vize-Präsidentin), Gösta Dobler (Vize-Präsident), Rainer Raupach (Vorstand Finanzen); Christian Inderthal (Vorstand Leistungssport), Anja Etzel (Vorstand Jugend); Beschluss zum Verkauf von 700 Stammaktien an die AG zwecks Einziehung.

1. Juli 2014



Im Rahmen eines Leading-Tests (Nordplatz) wird ein Ergebnis von 3.910 Punkten (von maximal 4.000 Punkten) erzielt. Dies ist der höchste seit 2001 in Deutschland erzielte Punktwert bei einem anonymen Leading-Qualitätstest (bisheriger Rekord: GC St. Leon-Rot mit 3.883 Punkten im Jahr 2010).

26. Juni 2014



Hauptversammlung der G&C Seddiner See AG; Beschlussfassung zur Kapitalherabsetzung und zur nachfolgenden Einziehung von 700 Stammaktien

17. Juni 2014



Der Aufsichtsrat der G&C Seddiner See AG beschließt, die Bestellung von Horst Schubert zum Vorstand der G&CC Seddiner See AG vom 1. Oktober 2014 bis zum 30. September 2019 zu verlängern.

10. Dezember 2013



Errichtung von vier zusätzlichen Blitzschutzhütten

12. September 2013



erneutes Re-Audit der Gold-Zertifizierung „Golf und Natur“ vom April 2009 als eine der ersten Golfanlagen in Deutschland (gültig bis 09 / 2015)

10. September 2013


Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG.; Wahl eines neuen Aufsichtsrates: wiedergewählt wurden Klaus Kosakowski (Vorsitzender), Stefan Glocker (stv. Vorsitzender), Werner Gegenbauer, Dr. Klaus Herlitz. Neu in den Aufsichtsrat wurden Burkhard Leder und Sigrid Janitzek-Hübner gewählt. Ferner stimmten die Aktionäre dem Abschluss des neuen Nutzungs- und Managementvertrags zwischen AG und e.V. zu, dem zuvor bereits die Mitgliederversammlung des e.V. am 28. Mai 2013 zugestimmt hatte. 

11. Juni 2013


Verleihung des Medienpreises 2013 (3. Platz) vom Presse Golf Club an die G&CC Seddiner See AG in der Kategorie „Webseiten“

26. April 2013


Jahres-Auswertung 2012 der „Leading Golf Courses of Germany e.V.“: der Südplatz erreicht – nach 2010 – in der Bewertung der Plätze (von 41 Plätzen) Platz 1, in der Gesamtwertung erreicht der G&CC Seddiner See mit dem Südplatz Platz 2 (Nordplatz Platz 22).

Oktober 2012


Ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V.: Wahl des Vorstandes: Burkhard Leder (Präsident), Karin Leski-Koschik (Vize-Präsidentin), Gösta Dobler (Vize-Präsident), Norbert Meder (Schatzmeister), Christian Inderthal (Jugendwart), Rainer Raupach (Kommuniktion)

2. Juli 2012


Mercedes-Benz Benefiz Golfturnier zu Gunsten der Laureus Sport for Good Foundation mit Franz

11. Mai 2012


Mercedes-Benz Benefiz Golfturnier zu Gunsten der Laureus Sport for Good Foundation mit Franz Beckenbauer; Spendensumme: rund € 78.000,00.

11. Mai 2012


Verleihung des Medienpreises 2012 (3. Platz) vom Presse Golf Club an die G&CC Seddiner See AG in der Kategorie „Webseiten“

11. Mai 2012


Einstellung des Nordplatz-Platzrekordes mit 66 Schlägen durch den Jugendlichen Tom Wittig 

29. April 2012


offizielle Inbetriebnahme der neu errichteten SCOPE-Abschlaghütte auf der Driving Range 

9. Juli 2011


Nicholas Inderthal stellt mit 66 Schlägen einen neuen Platzrekord für den Nordplatz auf 

12. Juni 2011


Re-Audit der Gold-Zertifizierung „Golf und Natur“ vom April 2009 als eine der ersten Golfanlagen in Deutschland (gültig bis 06 / 2013) 

4. Juni 2011


Verleihung des Medienpreises 2011 (2. Platz) vom Presse Golf Club an die G&CC Seddiner See AG in der Kategorie „Webseiten“

7. Mai 2011


Gründung der PGA Golfschule Seddiner See GbR (Paul Archbold, Nick Baron, Kai Wendland, Simone Weinholz) 

März 2011


Preisverleihung (3. Preis) im DOSB-Wettbewerb „Klimaschutz im Sportverein“ durch Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen und DOSB-Präsident Dr. Thomas Bach

9. Februar 2011


die Eigenkapitalquote der G&CC Seddiner See AG überschreitet im Wirtschaftsjahr 2010 erstmalig die 90%-Marke. 

31. Dezember 2010


Erwerb der ersten Pachtgrundstücke (insgesamt 1,8 ha) auf den Golfplätzen durch die G&CC Seddiner See AG 

Oktober / November 2010


Ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V.: Wahl des Vorstandes: Bernhard Kurz (Präsident), Karin Leski-Koschik (Vize-Präsidentin), Burkhard Leder (Vize-Präsident), Klaus Kosakowski (Schatzmeister); Christian Inderthal (Jugendwart), Paul Archbold (Spielführer) 

30. Juni 2010


Ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG: Schaffung neuen genehmigten Kapitals (2010/I) zur Ausgabe von bis zu 50 weiteren Vorzugsaktien bis längstens zum 31. Juli 2015.

15. Juni 2010


gemeinsam mit dem Heimatverein Wildenbruch e.V. veröffentlicht die G&CC Seddiner See AG die Broschüre „Wildenbruch – eine Zeitreise“

Mai 2010


Inbetriebnahme von zwei Ladesäulen für Elektro-PKW (in Kooperation mit RWE); erster deutscher Golfclub mit solch einer Ausstattung 

April 2010


Inbetriebnahme von zwei Ladesäulen für Elektro-PKW (in Kooperation mit RWE); erster deutscher Golfclub mit solch einer Ausstattung 

April 2010


Paul Archbold übernimmt die Leitung des Golflehrer-Teams für die Damen- und Herren-Mannschaft sowie das Jugendkader-Training 

1. Januar 2010


Die G&CC Seddiner See AG wird Mitglied bei „The Leading Golf Courses of Germany e.V.“ 

1. Januar 2010


Der Ausgabepreis der Vorzugsaktien der G&CC Seddiner See AG steigt auf EUR 22.500,00; 964 Vorzugsaktien sind per 31. Dezember 2010 gezeichnet (zzgl. 189 Vorzugsaktien, die sich noch im Besitz der GCCS Golfanlagen Errichtungs- und –verwaltungs GmbH („HVB“) befinden.

Dezember 2009


die Lizenzvereinbarung mit der PGA of Germany zur Führung des Zertifikats und der Logo-Nutzung „PGA Golfschule“ wird unterzeichnet 

26. August 2009


Aufstieg der Damen-Mannschaft in die 2. Bundeliga

18. Juli 2009


Ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG; dritte Wahl des Aufsichtsrates: Klaus Kosakowski (Vorsitzender), Stefan Glocker (stv. Vorsitzender), Werner Gegenbauer, Dr. Klaus Herlitz, Bernt W. Schlickum, Bernhard Kurz

30. Juni 2009


Oliver Hudak stellt mit 67 Schlägen einen neuen Platzrekord für den Nordplatz auf 

17. Juni 2009


die ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V. verabschiedet die Richtlinie zum Datenschutz im Golf- und Country Club Seddiner See e.V.

27. Mai 2009


Gold-Urkunde im Rahmen des DGV-Projektes “Golf und Natur” für den G&CC Seddiner See 

April 2009


Sitzung des Aufsichtsrates der G&CC Seddiner See AG: Beschluss, die Bestellung des Vorstandes Horst Schubert bis zum 30. September 2014 zu verlängern.

9. Dezember 2008


als erste Auszubildende der G&CC Seddiner See AG wird Aline Henschke nach Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation als Mitarbeiterin in das Clubsekretariat übernommen 

1. August 2008


Ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V; Wahl des Vorstandes: Bernhard Kurz (Präsident), Ursula Lindgens (Vize-Präsidentin und Spielführerin), Burkhard Leder (Vize-Präsident), Klaus Kosakowski (Schatzmeister); Ronald Bodenstein (Jugendwart) 

22. Mai 2008


Erwerb eines zusätzlichen Parkplatz-Grundstücks (am Rondell) 

14. Mai 2008


Silber-Urkunde im Rahmen des DGV-Projektes “Golf und Natur” für den G&CC Seddiner See 

Mai 2008


Inbetriebnahme des ausgebauten Obergeschosses der Caddyhalle mit ca. 150 zusätzlichen Caddyboxen 

April 2008


Verleihung des Medienpreises 2008 (3. Platz in der Kategorie „Webseiten“) vom Presse Golf Club an die G&CC Seddiner See AG für die neugestaltete Internetpräsenz des Clubs 

März 2008


Umbau des Übungsgeländes / Bau eines zusätzlichen Putting Grüns

Winter 2007 / 2008


Der Ausgabepreis der Vorzugsaktie der G&CC Seddiner See AG steigt auf EUR 21.000,00 (Tranche XVII) bzw. nachfolgend auf EUR 22.000,00 (Tranche XVIII). 

Januar 2008


Der Ausgabepreis der Vorzugsaktie der G&CC Seddiner See AG beträgt EUR 17.742. Am 31. Dezember 2007 sind insgesamt 930 Vorzugsaktien verkauft. 

01.01. - 31.12.2007


der vermeintliche Versuch einer feindlichen Übernahme der G&CC Seddiner See AG stellt sich als kriminelles Betrugsmanöver heraus („GOLFDOM“); der angebliche Millionen-Erbe Marcus Braun will Vorzugsaktien der G&CC Seddiner See AG für € 22.222,00 aufkaufen.

November / Dezember 2007


Erstellung des Fauna- und Flora-Fachgutachtens für die gesamte Golfanlage durch die G&CC Seddiner See AG

September 2007 - Oktober 2008


nach den ersten Sommerfesten in 2001 und 2002 veranstaltet der G&CC Seddiner See e.V nun erneut ein Sommerfest mit rund 250 Gästen 

Juli 2007


Bronze-Urkunde im Rahmen des DGV-Projektes “Golf und Natur” für den G&CC Seddiner See 

Mai 2007


Die G&CC Seddiner See AG verkauft innerhalb von 6 Wochen insgesamt 62 „Family & Friends-Aktien“ zum Ausgabepreis von jeweils EUR 11.500,00. 

Februar / März 2007


Erstellung des Geografischen Informations-Systems (GPS-Einmessung der gesamten Golfanlage) 

Winter 2006 / 2007


außerordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG; Zustimmung zu der mit der HVB geschlossenen Nachtragsvereinbarung 

12. Dezember 2006


Abschluss einer Nachtragsvereinbarung mit der HVB, u.a. Ablösung der Restschuld aus dem Kaufvertrag vom Dezember 2000, Kauf von 100 Vorzugsaktien von der HVB sowie Erwerb eines zusätzlichen ParkplatzGrundstücks; Finanzierung der Vereinbarung durch Aufnahme eines Darlehens über 1,74 Mio. EUR bei der Landesbank Berlin. 

Dezember 2006


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V. im TRYP-Hotel (Michendorf); der Vorstand wird komplett wieder gewählt. 

23. Mai 2006


ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG. Wahl des Aufsichtsrates: Klaus Kosakowski (Vorsitzender), Ferdinand Fürst von Bismark (stv. Vorsitzender), Dr. Klaus Herlitz, Bernt W. Schlickum, Werner Gegenbauer, Stefan Glocker (von HVB entsendet)

21. Juni 2005


die Mitgliederversammlung des GCCS e.V. ernennt Dr. Klaus Herlitz zum Ehrenpräsidenten 

24. Mai 2005


Inbetriebnahme der Indoor-Golfanlage mit SCOPE-Video-System im Obergeschoss des Clubhauses

Frühjahr 2005


Im Geschäftsjahr 2004 erwirtschaftet die G&CC Seddiner See AG erstmals ein positives operatives Betriebsergebnis (vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen; Ebitda) 

31. Dezember 2004


Sitzung des Aufsichtsrates der G&CC Seddiner See AG: Beschluss, die Bestellung des Vorstandes Horst Schubert bis zum 30. September 2009 zu verlängern

14. Dezember 2004


das Clubmitglied Majid Samara spielt ein Hole-in –One an einem Par 4 (Nordplatz Bahn 6, 293m) 

24. Oktober 2004


erstmalige Ausrichtung der Internationalen Amateurmeisterschaften von Deutschland (Herren) für den DGV (bis 2008)

August 2004


Golf-Clinic mit der Trainer-Legende David Leadbetter

23. Juli 2004


Bau des Schüttgut-Lagerplatzes auf dem Nordplatz

Frühjahr 2004


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V. im TRYP-Hotel (Michendorf); der Vorstand wird neu gewählt: Bernt W. Schlickum (Präsident), Ursula Lindgens (Vize-Präsidentin), Burkhard Leder (Vizepräsident), Klaus Kosakowski (Schatzmeister), Peter Ernst (Spielführer), Stefan Schneider (Jugendwart). Werner Alt wird zum Ehrenmitglied ernannt 

25. Mai 2004


Inbetriebnahme der festen Toilettenhäuser auf Nord- und Südplatz

Frühjahr 2004


Inbetriebnahme der Pelicon-Anlage im Rahmen des Projektes „Nachhaltiges Wassermanagement“ durch den Umweltminister des Landes Brandenburg, Wolfgang Birthler. Investitionsvolumen: ca. 1 Mio. EUR.

April 2004


Thea Hoffmeister wird als erstes Clubmitglied in den DGVNationalkader berufen 

2004


Martin Kaymer stellt im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der Herren auf dem Südplatz mit einer 65er-Runde einen neuen Platzrekord auf. 

12. September 2003


Beschluss zur Verschmelzung der Golf- und Country Club Seddiner See Management GmbH auf die Golf- und Country Club Seddiner See AG 

21. August 2003


ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG; Wahl des Aufsichtsrates: Klaus Kosakowski (Vorsitzender), Ferdinand Fürst von Bismarck (stv. Vorsitzender), Dr. Klaus Herlitz, Michael Severin, Bernt W. Schlickum, Karl-Heinz Vogt (von HVB entsendet) 

8. Juli 2003


Umbau der Driving Range / Terrassierung mit 5.000m² Rasenabschlagfläche 

Frühjahr 2003


ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG 

22. August 2002


Sommerfest mit Konzert der 12 Cellisten im Innenhof des Clubhauses; ca. 500 Gäste 

August 2002


Nordplatz 5 Tage komplett gesperrt, da durch starke Regenfälle die Bunker vollgelaufen sind (Elbe-Hochwasser) 

August 2002


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V. im TRYP-Hotel (Michendorf); Da Dr. Klaus Herlitz nicht erneut kandidiert, wird der Vorstand wie folgt neu gewählt: Bernt W. Schlickum (Präsident), Marion Lange-Köhler (Vize-Präsidentin), Burkhard Leder (Vizepräsident), Klaus Kosakowski (Schatzmeister), Jochen Kupitz (Spielführer), Reiner Maschefski (Jugendwart).

30. Mai 2002


Sitzung des Aufsichtsrates der G&CC Seddiner See AG: Rechtsanwalt Ulrich Schubert wird als Vorstand abberufen. Horst Schubert wird zum Vorstand der G&CC Seddiner See AG bestellt (bis zum 25. Februar 2005).

26. Februar 2002


die G&CC Seddiner See AG verkauft insgesamt 100 family & friends-Vorzugsaktien zum Ausgabepreis von DM 25.100,00 bzw. DM 27.100,00 (in 2003: € 13.600,00). Der Ausgabepreis der „regulären“ Vorzugsaktie beträgt EUR 17.742,00

2002/2003


der Aufnahmeausschuss des G&CC Seddiner See e.V. gibt sich eine Geschäftsordnung; Ausschuss-Mitglieder: Klaus H. Gleitz (Vorsitzender), Barbara Bühring, Renate Diederich, Dr. Hartmut Kunow, Marion Lange-Köhler

5. Dezember 2001


außerordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V.; Beschluss einer neuen Satzung

22. November 2001


ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG. Wahl des Aufsichtsrates: Klaus Kosakowski (Vorsitzender); Ferdinand Fürst von Bismarck (stv. Vorsitzender), Dr. Klaus Herlitz, Michael Severin, Hedda Hoffmeister, Karl-Heinz Vogt (entsendet von der HVB) 

14. November 2001


Beginn der Kooperation mit den Berliner Philharmonikern

September 2001


Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis Reg.-Nr. WV-Ni-596-29 zur Entnahme von bis zu 150.000m³ Wasser aus dem Großen Seddiner See für Beregnungszwecke auf der Golfanlage

12. Juli 2001


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V. im TRYP-Hotel (Michendorf). Der neu gewählte Vorstand besteht aus: Dr. Klaus Herlitz (Präsident), Marion Lange-Köhler (Vize-Präsidentin), Dr. Hartmut Kunow (Vizepräsident) Klaus Kosakowski (Schatzmeister), Ben Weidner (Spielführer), Jürgen Frank (Jugendwart).

9. Mai 2001


Horst Schubert wird zum Geschäftsführer der G&CC Seddiner See Management GmbH bestellt; Hugo Gensler wird abberufen.

26. Februar 2001


Beginn der Jahres-Greenfee-Kooperation mit dem Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V.

1. Januar 2001


außerordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG sowie außerordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V im Hotel Esplanade: mehrheitliche Beschlüsse zum Erwerb der Golfanlage am Großen Seddiner See. 

20. Dezember 2000


dritter Clubmanager / kaufmännischer Leiter der G&CC Seddiner See Management GmbH: Horst Schubert 

1. Juni 2000


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V im „Botanischen Garten“ 

17. Mai 2000


als erster deutscher Golfclub erhält der G&CC Seddiner See das amerikanische Umwelt-Zertifikat von AUDUBON International 

5. April 2000


Rechtsanwalt Ulrich Schubert wird zum Vorstand der G&CC Seddiner See AG bestellt, Nicolai A. Siddig wird abberufen. 

22. Februar 2000


Aufsichtsrat der G&CC Seddiner See AG im Geschäftsjahr 2000: Hugo Gensler (Vorsitzender), Detlef Schulz (stv. Vorsitzender), Gisbert Dreyer (bis 09.08.2000), Bernhard Buckl (ab 09.09.2000) 

Jahr 2000


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V.

3. März 1999


Der Ausgabepreis der Vorzugsaktie der G&CC Seddiner See AG steigt im Jahresverlauf bis auf DM 34.600,00. Am 31. Dezember 1999 sind insgesamt 612 Vorzugsaktien verkauft.

01.01. - 31.12.1999


Gründung des „Verein zur Förderung von Jugendgolf im Golf- und Country Club Seddiner See e.V“

März 1998


ordentliche Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V.

11. März 1998


Mitgliederversammlung des G&CC Seddiner See e.V. im „Hotel Berlin“: Der alte Vorstand tritt zurück; Ferdinand Fürst von Bismarck wird zum Ehrenpräsident ernannt. Der neu gewählte Vorstand: Dr. Klaus Herlitz (Präsident), Klaus Kosakowski (Vizepräsident), Dr. Hartmut Kunow (Vizepräsident)

3. Dezember 1997


HeadPro Jochen Kupitz, ehemaliger Deutscher Meister und DGV-Nationaltrainer, übernimmt die Leitung des Golflehrer-Teams

21. November 1997


Eröffnung des Clubhauses und des Südplatzes. Golfplatz-Architekt: Robert Trent Jones jr.

Juli 1997


Der Ausgabepreis der Vorzugsaktie der G&CC Seddiner See AG steigt im Jahresverlauf bis auf DM 32.600,00. Am 31. Dezember 1997 sind insgesamt 478 Vorzugsaktien verkauft.

01.01. - 31.12.1997


zweiter Clubmanager: Stephan Vogl 

01.10.1996 – 30.09.1999


Beschlüsse der G&CC Seddiner See AG: Entlastung des bisherigen Aufsichtsrates Neuwahl des Aufsichtsrates: Ferdinand Fürst von Bismarck (Vorsitzender), Wilhelm Belschner (stv. Vorsitzender), Detlef Schulz 

24. September 1996


Eröffnung des Nordplatzes. Architekt: Rainer Preißmann 

6. Juni 1996


Manuela Rückewold (ab 2007: Manuela Seibert) ist die erste Clubsekretärin im G&CC Seddiner See. 

3. Mai 1996


Rolf Böhmer ist der erste Clubmanager im G&CC Seddiner See

Januar – August 1996


Der Ausgabepreis der Vorzugsaktie der G&CC Seddiner See AG steigt im Jahresverlauf bis auf DM 28.600,00. Am 31. Dezember 1996 sind insgesamt 268 Vorzugsaktien verkauft.

01.01. - 31.12.1996


Course Superintendent David Duke beginnt mit seiner Arbeit als Leiter des Greenkeeping-Teams 

Januar 1996


Zeichnung der ersten 106 Vorzugsaktien der GCCS AG zum Preis von DM 25.100,00. 

07.06 - 31.12.1995


Abschluss eines Pacht- und Betriebsführungsvertrages zwischen dem G&CC Seddiner See e.V., der G&CC Seddiner See AG, der GCCS Golfanlagen Errichtungs- 2 und Verwaltungs GmbH und der G&CC Seddiner See Management GmbH 

7. Juni 1995


Eröffnung der Driving Range

1995


ordentliche Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG

10. Mai 1995


Hauptversammlung der G&CC Seddiner See AG

7. März 1995


die Baugenehmigung für die Golfanlage wird erteilt 

2. Dezember 1994


notarielle Beurkundung des Erschließungsvertrags zwischen dem Amt Michendorf, der Gemeinde Wildenbruch und der Golf- und Country Club Seddiner See GmbH

13. Juli 1994


Genehmigung des Bebauungsplanes 04/91 „Wohngebiet Großer Seddiner See“

28. Juni 1994


der Golf- und Country Club Seddiner See e.V wird unter der Nr. 14249 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen. Das erste Präsidium besteht aus drei Personen: Ferdinand Fürst von Bismarck (Präsident), Wilhelm Belschner (Vizepräsident), Nicolai A. Siddig (Vizepräsident) 

2. Februar 1994


Gründung der Golfanlagen-Betreibergesellschaft Golf- und Country Club Seddiner See Management GmbH als 100%ige Tochtergesellschaft der G&CC Seddiner See AG; Geschäftsführer: Ferdinand Fürst von Bismarck und Wilhelm Belschner

12. Januar 1994


Gründung der Golf- und Country Club Seddiner See AG; Vorstand: Rechtsanwalt Nicolai A. Siddig Aufsichtsrat: Ferdinand Fürst von Bismarck, Gottfried Graf von Bismarck, Wilhelm Belschner

12. Januar 1994


Gründung des Golf- und Country Club Seddiner See e.V. Gründungsmitglieder und gleichzeitig Ehrenmitglieder sind Wilhelm Belschner, Gottfried Graf von Bismarck, Rainer Preißmann, Nicolai A. Siddig, Nicolai Siddig jr., Bernd Stötzer

1993


Gründung der Golf- und Country Club Seddiner See GmbH als Projekt-Entwicklungsgesellschaft; Geschäftsführer: Ferdinand Fürst von Bismarck und Wilhelm Belschner

14. Mai 1991



Auszeichnung des G&CC Seddiner See e.V. mit dem Bundespreis „Zukunft Jugend“ beim DGV-Verbandstag in Frankfurt am Main.

12. April 0