Die 2. Herrenmannschaft spielt in der Landesliga Nord 7

Landesliga Nord 7 Herren

Turnier Datum Austragungsort
LGV 1. Spieltag 15.05.2022 G&LC Semlin am See
LGV 2. Spieltag 29.05.2022 Hedwigsburg GC Rittergut
LGV 3. Spieltag 12.06.2022 Märkischer GC Potsdam
LGV 4. Spieltag 17.07.2022 Heimspieltag
LGV 5. Spieltag 31.07.2022 GC Gifhorn

Berichte

2. Spieltag: GC Rittergut Hedwigsburg am 29.05.2022

Für den 2. Spieltag musste die 2. Herrenmannschaft etwas weiter gen Westen fahren. Gastgeber war dieses Mal der GC Rittergut Hedwigsburg, in der Nähe von Wolfenbüttel gelegen. Am Samstag früh ging es mit dem Club-Bus los. Startzeiten für die Einspielrunde waren komfortabel geplant, sodass wir uns ohne Stress auf der Range warmschlagen konnten. Die Wetterverhältnisse waren wie vorhergesagt nicht gut: es herrschten starke Winde mit Böen bis zu 80 km/h vor. Immerhin blieb es am Samstag weitgehend trocken. Der Platz zeigte sich in einem guten Zustand mit mäßig schnellen und spurtreuen Grüns. Allerdings sind die Spielbahnen relativ schmal und auf vielen Bahnen lauern Aus-Grenzen und andere Widrigkeiten. Gerade bei starken Seitenwinden eine enorme Herausforderung.

 

Am Spieltag selbst ließ der Wind zwar spürbar nach, dafür hat es bei 13° C immer wieder, teils langanhaltend, geregnet. Gespielt haben Lars Mojen, Sebastian und Emanuel Riegelbauer, Benedikt Wilding, Alexander Kühne, Anthony Foth und Paul Biller. Mattheo Stappenbeck war zwar als Spieler gemeldet, musste aber aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen. Für ihn habe ich als Ersatzspieler die Mannschaft an diesem Tage komplettiert. Mattheo hat jedoch als Caddy für Benedikt an beiden Tagen die Mannschaft unterstützt. Auch Alex Vater hat uns begleitet und als Caddy für Alex einen wertvollen Beitrag geleistet. Vielen Dank nochmals an euch beide für eueren Einsatz.

 

Trotz dieser Unterstützung fielen die Ergebnisse an diesem Tag, sicherlich auf Grund des Wetters und des engen und topografisch anspruchsvollen Platzes, eher durchwachsen aus. Immerhin konnte sich unsere Mannschaft bei insgesamt mäßigen Resultaten mit 105 Schlägen über Par den 2. Platz vor dem GC Gifhorn, dem G&LC Semlin am See und dem Märkischen GC erkämpfen. Bester Spieler unseres Teams war an diesem Tage Sebastian mit 7 Schlägen über Par, gefolgt von Alex mit 8 Schlägen über Par. Alle anderen brachten zweistellige Ergebnisse ins Clubhaus zurück. Sieger wurde das gastgebende Team des Rittergutes, das seinen Heimvorteil ausspielen konnte. In der Gesamttabelle liegt der G&CC Seddiner See e.V. weiterhin auf dem ersten Platz.

 

Wie bereits beim 1. Spieltag möchte ich erneut das geschlossene Mannschaftsbild und den Team-Spirit hervorheben, den die Spieler des G&CC Seddiner See e.V. hinterlassen haben. Ich freue mich schon auf die kommenden Spieltage und bin davon überzeugt, dass wir auch weiterhin mit der 2. Mannschaft das Leaderboard der Landesliga Nord 7 anführen werden und den Aufstieg schaffen können.

 

Thomas Wilding

Mannschaftskapitän