Ticketverkauf Amundi German Masters startet

Vom 15. bis 18. Juni 2023 wird sich nach erfolgreicher Premiere im vergangenem Jahr erneut ein internationales Spitzenfeld von Profigolferinnen auf der Anlage des Golf- und Country Club Seddiner See versammeln. 

 

Der Ticketverkauf für die besondere Woche, die hochklassigem Golfsport mit einem starken Aufgebot an aussichtsreichen deutschen Spielerinnen und internationalen Shooting-Stars verspricht, ist nun gestartet. Bis zum 26. Dezember haben Golf-Fans die Möglichkeit, Tagestickets für das Amundi German Masters powered by VcG mit einem Rabatt von 20 Prozent zu erwerben (Code: HOHOHO). Kinder bis einschließlich zwölf Jahren erhalten freien Eintritt.

 

Hier geht es zum Ticketverkauf!

 

Mitglieder des Golf- und Country Club Seddiner See erhalten erneut kostenfreie / ermäßigte Tickets unter Angabe des entsprechenden Passwortes analog zum Vorjahr.

 

Das Feedback nach der ersten Austragung war unglaublich positiv und motivierend. Wir freuen uns riesig darauf, dieses für uns sehr besondere Event 2023 weiterentwickeln zu dürfen“, sagt Turnierdirektor und U.COM Event Geschäftsführer Dirk Glittenberg. „Die Anlage mit dem tollen Platz von Robert Trent Jones Jr. und der Lage in der Metropolregion Berlin-Brandenburg bietet optimale Voraussetzungen für ein begeisterndes Event. Die Aussicht, dass neben den internationalen Größen der Tour auch aussichtsreiche deutsche Golferinnen um den Titel mitspielen werden, lässt uns mit großer Vorfreude auf 2023 blicken."

 

Achim Battermann, stellvertretender Präsident des DGV, freut sich „nach dem tollen Erfolg zum Einstieg sehr auf die Fortsetzung der Amundi German Masters powered by VcG am Seddiner See. Schon im vergangenen Jahr haben wir erstklassiges Damengolf auf höchstem Niveau gesehen. Ich wünsche mir natürlich eine weitere Steigerung und dass unsere starken Damen die Gelegenheit nutzen, zuhause aufzuteen und um den Titel mitzuspielen. Die Chancen sind auf jeden Fall gut.“

 

Im vergangenen Jahr hatten Amundi, U.COM Event, der Deutsche Golf Verband (DGV) und die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) nach sechsjähriger Pause gemeinsam für die Rückkehr eines erstklassigen Damenturniers nach Deutschland gesorgt. Den Titel sicherte sich in einem dramatischen Finale Maja Stark aus Schweden. „Es hat so viel Spaß gemacht. Alles war sehr professionell und der Platz sowie die Mitarbeiter waren großartig. Einfach perfekt“, zeigte sich die Siegerin beeindruckt. Die 23-Jährige gilt inzwischen als eine der Aufsteigerinnen des Jahres – auch dank ihres grandiosen Auftritts in Deutschland.

Maja Stark- Siegerin 2022