geänderte 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 19. März 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Clubmitglieder,

 

am Montag, dem 22. März 2021 tritt  im Bundesland Brandenburg die Änderung der 7. SARS-CoV-Eindämmungsverordnung in Kraft.

 

Nach wie vor ist das jeweilige Hygiene-Konzept der Golfanlage für alle Clubmitglieder und Gastspieler verbindlich. Das bedeutet beispielsweise, dass im Falle eines Infektionsverdachtes bei einer Person eine Nachverfolgung der Kontakte auf der Golfanlage möglich sein muss. Die vollständige Erfassung aller Nutzer der Golfanlage mit den jeweiligen Uhrzeiten ist deshalb zwingend notwendig ist.

 

Bitte halten Sie sich konsequent an diese Regeln, um weder sich noch andere einem Infektionsrisiko auszusetzen und um den Betrieb unserer Golfanlage nicht zu gefährden.

 

Hier können Sie die 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg lesen

Hier können Sie die Verordnung zur Änderung der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung lesen

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.