Menu

3. Spieltag DGL der Herrenmannschaft

Am vergangenen Wochenende absolvierte die 1. Herrenmannschaft ihren dritten Spieltag.
Diesmal ging es für die Herren nach Bremen, zum Golf Club zur Vahr. Der enge, anspruchsvolle Waldplatz hatte optisch und spielerisch viel zu bieten. Laut unserem Trainer Pete, einer der schönsten Plätze Deutschlands. Hinzu kam der exzellente Zustand, trotz durchweg etwas langsamerer Grüns als gewohnt. Die angesprochenen Waldabschnitte verlangten eine sehr durchdachte und vor allem defensive Strategie. Ein verfehlter Abschlag konnte dadurch schnell zum Verhängnis werden.

Um all diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, reisten wir bereits am Freitag an und spielten eine zusätzliche Einspielrunde. Trotz der Vorbereitungen und der im Vorfeld laufenden mentalen Übungen fiel der Spieltag jedoch leider ernüchternd aus. Die engen Bahnen zeigten ihre Zähne und forderten einige Schläge. Golf ist jedoch ein Prozess, viele Verbesserungen werden nicht direkt belohnt oder sichtbar.

Nachdem wir nach den Einzeln mit 11 Schlägen Rückstand auf dem 5. Rang landeten, kämpften wir uns in den Vierern auf den 4. Rang und sicherten uns somit zwei wichtige Punkte. Laut aktuellem Stand sind wird somit auf dem geteilten 3. Rang. Schlag- und Punktgleich mit Golfclub Buchholz Nordheide.

Um die Liga zu halten müssen wir uns noch deutlich steigern und an dem weiterarbeiten, was in den letzten Wochen neu eingeführt wurde. Selbstverständlich lies unser Spiel vor allem in den Einzeln sehr zu Wünschen übrig und die Platzierung an diesem Spieltag sollte der letzte Weckruf für die ganze Mannschaft sein. Es ist jedoch ein Prozess, der hoffentlich bald Früchte tragen wird.

Es geht jetzt darum das spielerische Können in Ergebnisse zu wandeln und beharrlich an den Baustellen weiterzuarbeiten. Wir werden hart trainieren und am nächsten Spieltag wieder angreifen!

Jacob Staub, Moritz Baumgarten